Donnerstag, 7. Mai 2015

Senseo Kaffepad Maschine

Heute möchte ich meine Meinung und Erfahrung zur Senseo Kaffepad Maschine mitteilen.
Ich habe nun schon seit langer zeit eine Senseo Kaffeepad Maschine. Angeschafft habe ich sie weil ich es nicht mag wen der Kaffee in der Glaskanne zum 3 mal aufkocht weil man zu zweit nicht 10 Tassen trinkt und wenn man doch mal eine mehr trinken möchte ist er nicht mehr frisch.
Auch Kaffeemaschinen mit Thermoskanne konnten mich nicht überzeugen, manche Kannen halten nicht lang warm und der Kaffee schmeckt nach einiger Zeit daraus auch nicht mehr so aromatisch wie es sein sollte. Ich wollte 1 bis 2 Tassen frisch zum Frühstück oder zum Nachmittag aber auch ohne ewig warten zu müssen. So fiel die Wahl auf eine Kaffeepad Maschine.

Ich muß sagen das Senseo meine Erwartungen voll erfüllt hat. Der Kaffee ist schnell zu bereitet, schmeckt immer frisch, kann unterschiedlich große Tassen benutzen und auch unterschiedliche Kaffee Sorten, kann Kaffeepad´s von Senseo, aber auch von anderen Marken nutzen. Man kann sich aber auch ein Dauerfilter kaufen und dieses mit der Lieblingskaffeesorte befüllen.
Es gibt auch Tee und Kakao Varianten, wobei ich auf den Kakao eher verzichten würde, denn der ist doch eher Geschmackstechnisch nicht der Genuss den man sich erhofft.
Die Senseo Maschine gibt es mit unterschiedlich großen Wassertank, meine hat noch 1,5 Liter was gut für 3 bis 4 Große Tassen Kaffee reicht. Die kleineren Maschinen haben nur noch 750 ml das reicht für 2 große Tassen und eine kleine Tasse Kaffee.

Die Maschine läßt sich auch gut reinige, das Spülen der Maschine funktioniert super wenn man alle 3 Knöpfe gleichzeitig drückt und einen großen Behälter unterstellt. Auch die Kleinteile lassen sich leicht abnehmen und reinigen im aufwasch.

Sie ist optisch auch sehr schön und nimmt wenig Platz in der Küche weg was auch immer wichtig ist.